„Mei Henna“ 

Hühnerpatenschaften vom Rauchhof

Ab sofort bieten wir aufgrund der großen Nachfrage Patenschaftsmodelle für unsere Freilandhühner an. Die Laufzeiten der Patenschaften beginnen in der KW17/2022 (ab 28.04.2022) und enden ca. in der KW16/2022. Die Laufzeit beträgt also 12 Monate.

Der Pate/Die Patin erhält eine feste Bezugsmenge an Eier je Kalenderwoche und bezahlt vorab einen Pauschalpreis, der deutlich günstiger ist, als beim Einzelbezug und kann „seine“ Hühner regelmäßig am Hühnermobil besuchen. Zusätzlich ist im Preis am Ende des Zeitraums noch je nach Variante 1 oder 2 küchenfertige Suppenhühner enthalten.

Außerdem haben wir uns für ein Mehrwegsystem entschieden, um Verpackungsabfall zu reduzieren und auch diese Kosteneinsparung an Sie weiter zu geben.

Welche Varianten gibt es und was kosten diese?

Es gibt Modelle mit 6, 10 und 20 Eiern je Woche

6er Abo: 124 € inkl. MwSt (inkl. 1 Suppenhuhn im Wert von 8€ und 1 Mehrwegbox im Wert von 4 €)

10er Abo: 199 € inkl. MwSt (inkl. 1 Suppenhuhn im Wert von 8 € und 1 Mehrwegbox i.W. von 5 €)

20er Abo: 390 € inkl. MwSt (inkl. 2 Suppenhühner im Wert von 16 € und 2 Mehrwegboxen i.W. von 10 €)

Die Größe der Eier ist abhängig vom Alter der Hennen.

Wie funktioniert die Abholung der Eier?

Die Eier liegen zu den Öffnungszeiten des Hofladens zur Abholung bereit. Zum Anfang der Laufzeit erhält jeder einen Bogen mit 52 nummerierten Abholscheinen, für jede Kalenderwoche einen. Sollte man selbst verhindert sein, kann man mit dem Abholschein auch andere Personen schicken. Die Scheine sind nicht personengebunden, können also gerne verschenkt werden (z.B. an die Eltern oder den Nachbarn, der sich im Urlaub um das Haustier kümmert).

Die Mehrwegboxen werden von uns im Laden befüllt. Gerne können Sie auch weitere Mehrwegboxen von uns beziehen (z.B. um eine immer im Kühlschrank zu haben). Es kann sein, dass in den ersten Wochen aufgrund von langen Lieferzeiten noch keine Mehrwegboxen verfügbar sind, dann packen wir ihnen die Eier vorerst in Eierkartons.

Wie kann man die Patenschaft abschließen und was passiert nach Ende der der Laufzeit?

Die Paten erhalten eine Patenschaftsvereinbarung und ein SEPA-Lastschriftformular. Diese können sowohl auf dieser Seite heruntergeladen werden oder im Hofladen abgeholt werden. Die unterschrieben Formulare bitte zeitnah, möglichst bis Ostern an uns zurückschicken oder vorbeibringen. Zu Beginn der Patenschaft übergibt Rauchhof die Patenschaftsurkunde an die Paten. „Mei Henna“-Patenschaften können auch verschenkt werden!

Die Patenschaft ist von der Dauer her an die Lebenszeit der Legehennen gebunden. Mit Einstallung der neuen Herde 2023 beginnt der neue Patenschaftszeitraum. Die Patenschaftsvereinbarung verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn nicht eine Kündigung durch den Paten/die Patin bis spätestens 15.02.2023 erfolgt.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht

Datenschutz

Kommen Sie vorbei